Dateimanager und Verzeichnisse anlegen

classic Classic list List threaded Threaded
6 messages Options
Torsten Torsten
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Dateimanager und Verzeichnisse anlegen

Hallo Liste,

ich habe aus aktuellem Anlaß eine kleine Frage bzgl. des Anlegens von Verzeichnissen im Dateimanager. Verwendet wird eGroupware 1.8.001.

Und zwar haben wir hier ein Verzeichnis, auf das eine komplette Gruppe von Mitarbeitern Zugriff hat und dort auch Verzeichnisse anlegen und Dateien hochkopieren darf. Das Anlegen von Verzeichnissen schlägt aber teilweise ohne jegliche Fehlermeldung fehl. Es erfolgt lediglich ein Reload des aktuellen Verzeichnisses, ohne dass das neue Verzeichnis angelegt wurde. Andererseits funktioniert es dann hin und wieder beim gleichen Benutzer problemlos. Es lässt sich da kein Schema ableiten oder erkennen.

Die Benutzer sind alle Mitglied dieser Gruppe und die Gruppe hat auch alle Berechtigungen auf dem Verzeichnis (rwx). Hat das vielleicht sonst noch jemand beobachtet oder hat vielleicht jemand einen Lösungshinweis? Im Forum selbst habe ich nichts eiter zu dieser Thematik gefunden. Die Logfiles geben leider auch weder Aufschlüsse noch ansatzweise Hinweise diesbezüglich.
Birgit Becker, Stylite AG Birgit Becker, Stylite AG
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Dateimanager und Verzeichnisse anlegen

Hallo Torsten,

tritt das Problem vielleicht bei bestimmter Verzeichnis-Tiefe auf?

Da gab/gibt es immer mal wieder Problem abhängig von MSQL-version und
was die an Verzeichnistiefe in einer Query auflösen kann.

Gruß Birgit

Am 10.02.2011 11:22, schrieb Torsten:

> Hallo Liste,
>
> ich habe aus aktuellem Anlaß eine kleine Frage bzgl. des Anlegens von
> Verzeichnissen im Dateimanager. Verwendet wird eGroupware 1.8.001.
>
> Und zwar haben wir hier ein Verzeichnis, auf das eine komplette Gruppe von
> Mitarbeitern Zugriff hat und dort auch Verzeichnisse anlegen und Dateien
> hochkopieren darf. Das Anlegen von Verzeichnissen schlägt aber teilweise
> ohne jegliche Fehlermeldung fehl. Es erfolgt lediglich ein Reload des
> aktuellen Verzeichnisses, ohne dass das neue Verzeichnis angelegt wurde.
> Andererseits funktioniert es dann hin und wieder beim gleichen Benutzer
> problemlos. Es lässt sich da kein Schema ableiten oder erkennen.
>
> Die Benutzer sind alle Mitglied dieser Gruppe und die Gruppe hat auch alle
> Berechtigungen auf dem Verzeichnis (rwx). Hat das vielleicht sonst noch
> jemand beobachtet oder hat vielleicht jemand einen Lösungshinweis? Im Forum
> selbst habe ich nichts eiter zu dieser Thematik gefunden. Die Logfiles geben
> leider auch weder Aufschlüsse noch ansatzweise Hinweise diesbezüglich.

--
Birgit Becker
Stylite GmbH
[open style of IT]

Morschheimer Strasse 15
67292 Kirchheimbolanden

fon +49 (0) 6352  70629-0
fax  +49 (0) 6352  70629-30
cell +49 (0) 170 3147833
mailto: [hidden email]
www.stylite.de
________________________________

Stylite GmbH
Handelsregister Kaiserslautern HRB 30575
Geschäftsführer:
Andre Keller und Ralf Becker
USt-ID: DE214280951


------------------------------------------------------------------------------
The ultimate all-in-one performance toolkit: Intel(R) Parallel Studio XE:
Pinpoint memory and threading errors before they happen.
Find and fix more than 250 security defects in the development cycle.
Locate bottlenecks in serial and parallel code that limit performance.
http://p.sf.net/sfu/intel-dev2devfeb
_______________________________________________
egroupware-german mailing list
[hidden email]
https://lists.sourceforge.net/lists/listinfo/egroupware-german
Torsten Torsten
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Dateimanager und Verzeichnisse anlegen

Hallo Birgit,

vielen Dank erst einmal für Deine Antwort.

Birgit Becker Stylite GmbH wrote
tritt das Problem vielleicht bei bestimmter Verzeichnis-Tiefe auf?

Da gab/gibt es immer mal wieder Problem abhängig von MSQL-version und
was die an Verzeichnistiefe in einer Query auflösen kann.
Die Verzeichnistiefe ist eher gering. Die Problematik tritt bereits in der Ebene /home/<Gruppenname>/ auf, also bereits wenn man direkt im Hauptordner der Gruppe versucht einen Unterordner anzulegen. Die Ordner <Gruppenname> haben so auch keine Länge von mehr als acht Zeichen. Das würde ich also auch mal ausschließen.

Hast Du evtl. einen Link oder ähnliches zu der beschriebenen MySQL-Problematik? Dann würde ich in diese Richtung noch einmal weiterforschen.

Grüße
- Torsten
Torsten Torsten
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Dateimanager und Verzeichnisse anlegen

In reply to this post by Torsten
Hallo Liste,

nach einigen Wochen der Beobachtung, des Testens, usw. ein kleines Statusupdate zu meinem "Problem".

Der Fehler tritt anscheinend nur dann (reproduzierbar) auf, wenn der Benutzer, der ein Verzeichnis anlegen möchte, bereits länger in der Groupware angemeldet ist. Jemand der sich frisch eingeloggt hat, hat dieses "Problem" nicht.

Ideen? Die Verbindung zum Server ist nach längerer Einlogzeit noch vorhanden, es erfolgt auch kein automatisches Ausloggen aufgrund von Zeitüberschreitung o. ä.

Grüße
- Torsten
Ralf Becker Stylite AG Ralf Becker Stylite AG
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Dateimanager und Verzeichnisse anlegen

Am 20.04.11 14:27, schrieb Torsten:

> Hallo Liste,
>
> nach einigen Wochen der Beobachtung, des Testens, usw. ein kleines
> Statusupdate zu meinem "Problem".
>
> Der Fehler tritt anscheinend nur dann (reproduzierbar) auf, wenn der
> Benutzer, der ein Verzeichnis anlegen möchte, bereits länger in der
> Groupware angemeldet ist. Jemand der sich frisch eingeloggt hat, hat dieses
> "Problem" nicht.
>
> Ideen? Die Verbindung zum Server ist nach längerer Einlogzeit noch
> vorhanden, es erfolgt auch kein automatisches Ausloggen aufgrund von
> Zeitüberschreitung o. ä.

Wenn Du keine mcrypt PHP Extension hast oder die Funktion gzcompress()
nicht verfügbar ist, speichert eTemplate Informationen zum gerade
angezeigen Formular in der Session und macht eine zeitgesteuerte
Speicherbereinigung. Wenn die erfolgt ist, kann das Formular nicht mehr
verarbeitet werden und Du wirst einfach wieder auf die Ausgangsseite
geleitet.

Das passt zu Deiner Beschreibung ...

Ralf
--
Ralf Becker
Director Software Development

Stylite GmbH
[open style of IT]

Morschheimer Strasse 15
67292 Kirchheimbolanden

fon  +49 (0) 6352 70629-0
fax  +49 (0) 6352 70629-30
mailto: [hidden email]

www.stylite.de
www.egroupware.org
________________________________________________

Geschäftsführer Andre Keller, Ralf Becker
Registergericht Kaiserslautern HRB 30575
Umsatzsteuer-Id / VAT-Id: DE214280951

------------------------------------------------------------------------------
Benefiting from Server Virtualization: Beyond Initial Workload
Consolidation -- Increasing the use of server virtualization is a top
priority.Virtualization can reduce costs, simplify management, and improve
application availability and disaster protection. Learn more about boosting
the value of server virtualization. http://p.sf.net/sfu/vmware-sfdev2dev
_______________________________________________
egroupware-german mailing list
[hidden email]
https://lists.sourceforge.net/lists/listinfo/egroupware-german
Torsten Torsten
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Dateimanager und Verzeichnisse anlegen

Hallo Ralf,

On 04/21/2011 09:27 AM, Ralf Becker-2 [via EGroupware] wrote:
> Wenn Du keine mcrypt PHP Extension hast oder die Funktion gzcompress()
> nicht verfügbar ist, speichert eTemplate Informationen zum gerade
> angezeigen Formular in der Session und macht eine zeitgesteuerte
> Speicherbereinigung. Wenn die erfolgt ist, kann das Formular nicht mehr
> verarbeitet werden und Du wirst einfach wieder auf die Ausgangsseite
> geleitet.
>
> Das passt zu Deiner Beschreibung ...

Du scheinst in gewisser Weise recht zu haben. Zwar sind die Module
"mcrypt" und "zip" laut phpinfo() aktiviert, allerdings taucht mcrypt
beim Apache-Handler nicht als geladenes Modul auf.

Ein manuelles nachladen schlägt mit Fehlermeldung fehl. Muss ich mir
hier in Ruhe noch einmal ansehen. Danke erst einmal soweit.

Grüße
- Torsten