[Gelöst:] Problem mit egroupware-epl-compat unter Debian / Reihenfolge des updates

classic Classic list List threaded Threaded
3 messages Options
stoe stoe
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

[Gelöst:] Problem mit egroupware-epl-compat unter Debian / Reihenfolge des updates

This post was updated on .
Hallo Forum
 
Ich hab hier und bei google leider noch nichts gefunden, drum frage ich direkt nach: Ich betreibe EGW 14.3 CE auf einem Debian Jessie LAMP mit MariaDB 10.x Beim Update auf 16.1 ist nun das Problem aufgetreten, dass apt full-upgrade zwar die Pakete aktualisiert, aber egroupware-epl-compat nicht ebenfalls installiert. Die Aktualisierung scheitert dann natürlich an der alten header.inc.php, die auf Inhalte im bisherigen phpgwapi-Verzeichnis verweist, die es unter 16.1 dort nicht mehr gibt (sie liegen stattdessen ja im neuen API-Verzeichnis).
Also hab ich compat manuell nachinstalliert (danach egw-pear und mlsync deinstalliert, jedenfalls die beiden Pakete, die in der erweiterten Anwendungs-Verwaltung rot markiert waren und zur Löschung vorgeschlagen wurden) und egw ist vorerst wieder erreichbar.
 
Frage: ist das korrekt? Oder müsste unter Debian zuerst manuell das compat installiert werden und erst danach der apt full-upgrade erfolgen? Letzterer setzt ja offenbar bereits die neue header.inc.php voraus. Eine entsprechende Uprade-Anleitung habe ich wie geschrieben leider nirgends gefunden.
Grund der Frage ist, dass ich mit dieser Installation dann enorm viele Access-denied Fehler in der Bedienung erhalte. Der Kalender z.B. kann praktisch nie geöffnet werden, ohne dass eine solche Fehlermeldung kommt und das egroupware spinning wheel unendlich weiter dreht. Mit etwas Glück kann durch Auswählen eines anderen Datums eine Anzeige des Kalenders erzeugt werden. Das Problem scheint mit der API/json.php zusammenzuhängen. Falls nötig, werde ich dazu einen separaten thread aufmachen und apaches error-log posten - falls nicht die Reihenfolge des updates dieses Problem behebt.
 
Vielen Dank für Rückmeldungen zu Euren Erfahrungen oder Problemlösungen.

Gruss
Stephan
Ralf Becker Stylite AG Ralf Becker Stylite AG
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Re: Problem mit egroupware-epl-compat unter Debian / Reihenfolge des updates

Hi Stephan,

Am 25.07.16 um 15:23 schrieb stoe:

> Hallo Forum
>  
> Ich hab hier und bei google leider noch nichts gefunden, drum frage ich
> direkt nach: Ich betreibe EGW 14.3 CE auf einem Debian Jessie LAMP mit
> MariaDB 10.x Beim Update auf 16.1 ist nun das Problem aufgetreten, dass apt
> full-upgrade zwar die Pakete aktualisiert, aber egroupware-epl-compat nicht
> ebenfalls installiert. Die Aktualisierung scheitert dann natürlich an der
> alten header.inc.php, die auf Inhalte im bisherigen phpgwapi-Verzeichnis
> verweist, die es unter 16.1 dort nicht mehr gibt (sie liegen stattdessen ja
> im neuen API-Verzeichnis).
> Also hab ich compat manuell nachinstalliert (danach egw-pear und mlsync
> deinstalliert, jedenfalls die beiden Pakete, die in der erweiterten
> Anwendungs-Verwaltung rot markiert waren und zur Löschung vorgeschlagen
> wurden) und egw ist vorerst wieder erreichbar.
Dann solltest Du auf dem richtigen Stand sein. Warum das bei Debian
manchmal passiert und bei Ubuntu komischerweiße immer geht verstehe ich
auch nicht ...

Die installierten und upgedateten alten Apps with z.B. Wiki requiren
egroupware-epl-compat, aber manche Distros ignorieren das.

> Frage: ist das korrekt? Oder müsste unter Debian zuerst manuell das compat
> installiert werden und erst danach der apt full-upgrade erfolgen? Letzterer
> setzt ja offenbar bereits die neue header.inc.php voraus.

Deine Access Denied haben - denke ich - nichts mit dem am Anfang
fehlenden egroupware-epl-compat zu tun.
Der Kalender braucht das z.B. garnicht.

Wenn das compat Paket installiert ist, was bei einer Updateinstallation
immer der Fall sein sollte, kann man auch mit dem alten header.inc.php
weiter machen. Ich werde in einem der nächsten Pakete mal im
Post-Install Skript einen neuen header.inc.php schreiben. Manuell kannst
Du das über Setup Headeradmin (unterer Login) schon heute machen.

> Eine entsprechende
> Uprade-Anleitung habe ich wie geschrieben leider nirgends gefunden.
> Grund der Frage ist, dass ich mit dieser Installation dann enorm viele
> Access-denied Fehler in der Bedienung erhalte. Der Kalender z.B. kann
> praktisch nie geöffnet werden, ohne dass eine solche Fehlermeldung kommt und
> das egroupware spinning wheel unendlich weiter dreht. Mit etwas Glück kann
> durch Auswählen eines anderen Datums eine Anzeige des Kalenders erzeugt
> werden. Das Problem scheint mit der API/json.php zusammenzuhängen. Falls
> nötig, werde ich dazu einen separaten thread aufmachen und apaches error-log
> posten - falls nicht die Reihenfolge des updates dieses Problem behebt.
Glaub ich nicht. Frage ist was genau ist dein "Access-denied" Fehler.
Könnte ein fehlendes Ausführungsrechte für eine EGroupware App sein,
dann musst Du das halt geben.

Ralf

> Vielen Dank für Rückmeldungen zu Euren Erfahrungen oder Problemlösungen.
>
> Gruss
> Stephan

--
Ralf Becker
Director Software Development

Stylite AG

Isaac-Fulda-Allee 9 | Tel. +49 6131 32702-0
D-55124 Mainz       | Fax. +49 6131 32702-70

Email: [hidden email]

www.stylite.de | www.egroupware.org

Managing Directors: Andre Keller | Gudrun Mueller
Chairman of the supervisory board: Prof. Dr. Birger Leon Kropshofer

VAT DE214280951 | Registered HRB 46224 Mainz Germany



------------------------------------------------------------------------------
What NetFlow Analyzer can do for you? Monitors network bandwidth and traffic
patterns at an interface-level. Reveals which users, apps, and protocols are
consuming the most bandwidth. Provides multi-vendor support for NetFlow,
J-Flow, sFlow and other flows. Make informed decisions using capacity planning
reports.http://sdm.link/zohodev2dev
_______________________________________________
egroupware-german mailing list
[hidden email]
https://lists.sourceforge.net/lists/listinfo/egroupware-german

signature.asc (817 bytes) Download Attachment
stoe stoe
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|

Gelöst: Problem mit egroupware-epl-compat unter Debian / Reihenfolge des updates

Hi Ralf

Besten Dank für die schnelle Rückmeldung; in diesem Fall schliesse ich den Thread als gelöst (falls ich das kann) - und werde stattdessen einen neuen zu den access-Problemen aufmachen.

Gruss
Stephan

PS: vielleicht wäre für den Moment ein "NB: bei Aktualisierungsproblemen unter Debian ggf. egroupware-epl-compat manuell nachinstallieren." auf der Seite der Installationsanleitung hilfreich.

Ralf Becker Stylite AG wrote
Hi Stephan,

Am 25.07.16 um 15:23 schrieb stoe:

> Ich betreibe EGW 14.3 CE auf einem Debian Jessie LAMP mit
> MariaDB 10.x Beim Update auf 16.1 ist nun das Problem aufgetreten, dass apt
> full-upgrade zwar die Pakete aktualisiert, aber egroupware-epl-compat nicht
> ebenfalls installiert.
> Also hab ich compat manuell nachinstalliert und egw ist vorerst wieder erreichbar.

Dann solltest Du auf dem richtigen Stand sein. Warum das bei Debian
manchmal passiert und bei Ubuntu komischerweiße immer geht verstehe ich
auch nicht ...

Die installierten und upgedateten alten Apps with z.B. Wiki requiren
egroupware-epl-compat, aber manche Distros ignorieren das.

Deine Access Denied haben - denke ich - nichts mit dem am Anfang
fehlenden egroupware-epl-compat zu tun.
Der Kalender braucht das z.B. garnicht.

> Grund der Frage ist, dass ich mit dieser Installation dann enorm viele
> Access-denied Fehler in der Bedienung erhalte.
> Das Problem scheint mit der API/json.php zusammenzuhängen. Falls
> nötig, werde ich dazu einen separaten thread aufmachen und apaches error-log
> posten - falls nicht die Reihenfolge des updates dieses Problem behebt.

Glaub ich nicht. Frage ist was genau ist dein "Access-denied" Fehler.
Könnte ein fehlendes Ausführungsrechte für eine EGroupware App sein,
dann musst Du das halt geben.

Ralf